Nov

8

2012

Demnächst im Kino: Django Unchained von Quentin Tarantino

Abgelegt in Allgemein

Kino Trailer und Kino Preview zum neuen Film von Quentin Tarantino Django Unchained
Am 31. Januar 2013 ist es soweit: Nach “Inglourious Basterds” meldet sich Quentin Tarantino zum Kinostart mit einem actiongeladenen Western zurück auf die Leinwand. Erzählt wird die Geschichte von Django, einem schwarzen Sklaven, gespielt von Oskar-Preisträger Jamie Foxx und dem ehemaligen Zahnarzt und skrupellosen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz, gespielt von dem deutschen Schauspieler Christoph Waltz, der bereits für seine Rolle als judenverfolgender Nazi in “Inglouroious Basterds” mit einem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde.

Trailer zum Film Dango Unchained von Quentin Tarantino

Inhalt des Kinofilms Django Unchained
Wir befinden uns wenige Jahre vor dem Bürgerkrieg in den Südstaaten Amerikas. Dr. King Schultz, der sich gerade auf die Suche nach den wegen Morden und schwerer Verbrechen gesuchten Brittle-Brüdern aufgemacht hat, ist auf Djangos Hilfe angewiesen und befreit ihn aus den Fängen eines Sklavenhändlers. Denn nur Django, der von den Brittle-Brüdern überfallen, und dessen schöne Frau Broomhilda, gespielt von Kerry Washington, von ihnen missbraucht und verschleppt wurde, kann die Übeltäter wiedererkennen und ihnen das Handwerk legen.

Kurzum verspricht Dr. King Schultz dem Sklaven Django die Freiheit, wenn er ihm auf der Suche nach den Brittle-Brüdern behilflich ist und sie für ihn gefangen nimmt. Doch selbst nach erfolgreicher Abwicklung des ungewöhnlichen Tauschgeschäftes bleiben die beiden als Team vereint und machen sich gemeinsam auf die Jagd nach den meistgesuchten Verbrechern des Landes. Allein Django verfolgt noch ein weiteres Ziel: Er will seine geliebte Broomhilda ausfindig machen und sie befreien.

Gemeinsam mit Dr. King Schultz gelangt er schließlich zu ihrem Aufenthaltsort: Broomhilda wird von Calvin Candie, gespielt von Leonardo DiCaprio, auf dem Sitz seiner ominösen Baumwollfarm “Candyland” gefangen gehalten. Der grausame Calvin Candie hält sich eine Vielzahl von schwarzen Sklaven, die auf seiner Plantage schuften müssen und von seinem ebenso skrupellosen Trainer Ace Woody, gespielt von Kurt Russel für sportliche Zweikämpfe auf Leben und Tod zur Unterhaltung des Hausherren gedrillt werden.

Django und Dr. King Schultz gelingt es, sich unter falscher Indentität Zutritt zum Haus von Calvin Candie zu verschaffen und das Gelände auszukundschaften. Der aufmerksame Haussklave Candies Stephen, gespielt von Samuel L. Jackson schöpft jedoch schnell Verdacht und lässt die Eindringlinge auf Schritt und Tritt überwachen. Um Broomhilda befreien zu können werden Dr. King Schultz und Django nun vor immer größere Herausforderungen gestellt und sehen sich mit den großen moralischen Fragen über Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit auf der einen Seite und dem bloßen Kampf ums Überleben auf der anderen Seite konfrontiert.

Für Quentin Tarantino, Drehbuchautor und Regisseur von Django Unchained, stellt der Film neben “Inglourious Baterds” den zweiten Teil einer noch unvollendeten Trilogie dar. Wir dürfen also weiterhin gespannt bleiben…

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: