Jan

3

2013

Hitchcock – Kino Vorschau und Trailer zum Sacha-Gervasi-Film Hitchcock

Abgelegt in Drama

In unserer Kino-Vorschau stellen wir euch heute exklusiv Inhalt und Trailer des neuesten Leinwand-Werkes von Star-Regisseur Sacha Gervasi vor: Hitchcock.
Wie der Titel des Filmes bereits vermuten lässt, dreht sich in Hitchcock alles um den wohl berühmtesten Regisseur der amerikanischen Filmgeschichte Alfred Hitchcock. Für die Rolle des genialen, humorvollen aber bisweilen exzentrischen und privat wie beruflich in vielen Widersprüchen verhafteten Hitchcock konnte Gervasi niemand Geringeren als Oscar-Preisträger Anthony Hopkins gewinnen.

Anthony Hopkins als Alfred Hitchcock
Durch eine speziell für ihn angefertigte Maske, welche ihm zu einem Aussehen verhilft, das der großen Legende Hitchcock täuschend ähnelt, und nicht zuletzt durch seine wieder einmal ungetrübt brillante schauspielerische Leistung geht Hopkins vollkommen in der Rolle des großen Hitchcock auf.

Allerdings betritt in dem auf dem berühmten Roman von Stephen Rebello basierenden Biopic neben der leibhaftigen Figur des “Master of Suspence” noch eine zweite Hauptfigur die Bühne: die Ehefrau Alme Reville. Die Rolle der Alma Reville, die ihrem berühmten Mann loyal und professionell zu Seite steht, wird von Helen Mirren gespielt, deren Schauspielkunst die Kinobesucher nicht weniger beeindruckt.

Trailer zum Kinofilm Hitchcock

Handlung zum Film Hitchcock
Die Handlung des Films setzt im Jahre 1944 ein, als sich der bereits 60-Jährige Hitchcock nach seinem internationalen Erfolg von “Die Vögel” auf der Suche nach nach einem neuen geeigneten Drehbuch für sein nächstes Projekt befindet. Schließlich findet er wie durch Zufall den Stoff. Der Roman “Psycho”, den seine Frau Alma abends im Bett ließt, handelt von einem schizophrenen Mörder und weist für Hitchcock inhaltliche Parallelen zu einem wahren Mord aus dem Jahre 1944 auf, in dem der Massenmörder Ed Gein seinen Bruder umbringt.

Hitchcock hat im wahrsten Sinne des Wortes “Blut geleckt” und lässt sich auch nicht von seiner Idee abbringen, als die Presse und seine Vertragspartner aus den Paramount Studios das Projekt entschieden ablehnen. Er selbst nimmt Schulden auf und kämpft mithilfe von Almas moralischer und tatkräftiger Unterstützung für die Realisierung des Films.

In den Rollen der für “Psycho” engagierten Schauspieler und Schauspielerinnen glänzen Scarlett Johansson als Janet Leigh, Jessica Biel als Vera Miles und Anthony Perkins als James D’Arcy. In weiteren Nebenrollen sind Toni Collette als Hitchcocks eng vertraute Sekretärin, Michael Stuhlbarg als sein Agent, Michael Wincott als Massenmörder Gein und Danny Huston als schmierigen Drehbuchautor Whitfiels Cook, der unübersehbar versucht sich Alma zu nähern und damit Hitchcocks Eifersucht heraufbeschwört, zu sehen.

Informativ, packend, amüsant und einfühlsam widmet sich Sacha Gervasi in diesem gelungenen Hollywood-Streifen einem ganz besonderen Kapitel der amerikanischen Filmgeschichte. Kinostart von HITCHCOCK ist am 7. Februar 2013.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: