Okt

4

2012

Resident Evil: Retribution im Kino

Abgelegt in Horror

Der fünfte Teil der actionreichen Resident-Evil-Saga sorgt für Aufsehen beim Kino-Publikum: Resident Evil: Retribution
Schon kurz nach dem Kinostart ein echter Hit: Teil 5 der Fantasy-Saga Resident Evil belegt in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Kinocharts. Für alle die den neuesten Streifen aus dem Hause W.S. Anderson noch nicht gesehen haben, präsentieren wir Euch hier in unserer Preview den Trailer zum Film.

Milla Jovovich zum fünften Mal als Hauptfigur
Wieder einmal bricht Resident Evil alle Rekorde. Milla Jovovich alias Alice brilliert zum fünften Mal als Action-Heldin und Hauptfigur. Immer noch wütet das von der Umbrella Corporation gezüchtete, tödliche T-Virus auf der Erde und lässt seine menschlichen Opfer zu fleischfressenden Zombies mutieren. Zu Beginn von Resident Evil: Retribution scheint Alice mit ihrer kleinen Familie ein glückliches und beschaulisches Kleinstadtleben zu führen. Als plötzlich Zombies in das Haus der vermeintlichen Familienidylle eindringen, entpuppt sich diese Idylle jedoch als Trugschluss.

Alice befindet sich in Gefangenschaft der Umbrella Corporation und wird von Jill Valentine verhört und gefoltert. Aufgrund ihrer Immunität gegen das Virus verkörpert sie die letzte Hoffnung zur Rettung der Menschheit. Nach und nach gelingt es ihr mehr über ihre wahre Vergangenheit und das Imperium der Umbrella Corporation in Erfahrung zu bringen. Mit Hilfe einer weiteren Spionin versucht sie aus dem Komplex zu entkommen. Doch die Flucht aus der virtuellen Welt der Umbrella Corporation, die sich aus Simulationen von zombiebevölkerten Weltmetropolen wie New York, Tokyo und Moskau zusammensetzt scheint schier unmöglich. Doch Hoffnung naht, denn ihr treuer Freund Luther West, gespielt von Boris Kodjoe hat sich bereits mit einigen Verbündeten auf den Weg zu ihr gemacht.

3D-Action mit hohem Unterhaltungswert
Im fünften Teil der Resident-Evil-Saga füllt Regisseur und Drehbuchautor Paul W.S. Anderson die überschaubare Rahmenhandlung mit atemberaubenden Bildern in 3D-Animation. Mit neuen Ideen, überraschende Wendungen und immer wieder wechselnde Erzählebenen ausgestattet überzeugt Resident Evil: Retribution einmal mehr seiner Zuschauer und Fans. Neben dem Regisseur waren an diesem grandiosen 3D-Action Epos Executive Producer Martin Moszkowicz, Co-Produzent Victor Hadida und die Produzenten Jeremy Bolt, Paul W.S. Anderson, Robert Kulzer, Don Carmody, und Samuel Hadida beteiligt.

Das bereits in den ersten Wochen eingespielte Rekord-Ergebnis von über 100 Millionen Dollar lässt hoffen, dass auch dies nicht der letzte Teil des wohl erfolgreichsten Action-Dauerbrenners aller Zeiten gewesen ist.

Kino Trailer von Resident Evil: Retribution

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: