Jan

15

2013

Movie 43 – Kino Vorschau und Kino Trailer zur wohl abgedrehtesten Komödie des Jahres

Abgelegt in Komödie

Movie 43 – Kino Trailer zur abgedrehten Komödie Movie 43
In unserer Kino Preview stellen wir Euch heute den Episodenfilm Movie 43 vor, der ohne Zweifel ein Highlight für alle Freunde des kompromisslosen Humors in diesem Jahr darstellt. Insgesamt 4 namhafte Regisseure entwickelten die einzelnen Episoden unter der Leitung von Produzent Charlie Wessler und dem aus der Kult-Komödie „Dumm und Dümmer“ bekannten Regisseur Peter Farrelly.

Doch auch wenn diese verschiedenen Szenen aus den Federn unterschiedlicher Autoren stammen und jeweils von einer komplett unterschiedlichen Besetzung gespielt werden, verbindet sie doch ein kompromissloser und höchst abstruser Humor, der nicht selten weit unter der Gürtellinie angesiedelt ist und gerade deshalb dieses Gesamtkunstwerk zum absoluten Muss für jeden Liebhaber der leichten Unterhaltung darstellt. Denn das Spektrum reicht dabei durchaus über scharfsinnige und intelligenten Pointen bis hin zu Witzen die sich durch ihren beinahe schon unterirdischem Fäkalhumor ohne Zweifel in das Repertoire pubertierender Jugendlicher einreihen ließen.

Kino Trailer zur Komödie Movie 43

Dabei beeindrucken die inhaltliche Vielfalt und die Dichte an mitreissenden Lachern ebenso wie das schier einzigartige Aufgebot internationaler Schauspiel-Stars und Filmgrößen, die sich in diesem Feuerwerk des bedingungslosen Humors sichtlich gut gelaunt ihr Stelldichein geben:

Episoden im Kino-Film Movie 43
So hat Kate Winslet im Laufe eines vielversprechenden Dinners mit dem augenscheinlich überaus attraktiven Hugh Jackmann mit einer höchst sonderbaren Überraschung zu kämpfen, als sie entdeckt, dass sich die Hoden des charmanten Jungunternehmers statt an der gewohnten Stelle direkt an seinem Hals befinden. In der darauffolgenden Episode bekommt der Zuschauer einen merkwürdigen Einblick in das alltägliche Familienleben des Ehepaares Naomi Watts und Liev Schreiber, die ihren Sohn von Zuhause aus unterrichten und dabei penibelst darum bemüht sind, ihm keine Erlebnisse des üblichen High-School-Lebens, seien sie auch noch so unangenehm, vorzuenthalten.

Der bemitleidenswerte Jugendliche muss sich daher von seiner Mutter auf der Treppe anrempeln lassen, sich unter der Dusche vor Gleichaltrigen von seinem Vater demütigen lassen und ertragen, wie er von einer durch seine Eltern eigens veranstalteten Party ausgeschlossen wird. Richard Gere muss sich hingegen als Firmenchef für Komplikationen, die ein in seiner Firma entwickelter MP3-Player verursacht hat, verantworten. Dieses Hifi-Gerät der etwas besonderen Art gleicht in Größe und Form einer nackten Frau und führt aufgrund dieser Tatsache zu zahlreichen Verletzungen von Benutzern, deren unterschiedliche Körperteile vom integrierten Lüftungssystem, das sich unglücklicherweise genau zwischen den Beinen der vermeintlichen Dame befindet nicht unerheblich versehrt werden.

Johnny Knoxville, der bei einem solchen Film natürlich nicht fehlen darf, entführt gemeinsam mit dem bereits in die Jahre gekommenen American-Pie-Schauspieler Sean William Scott einen widerspenstigen Zwerg um so auf hinterlistige Art und Weise echtes Zwergen-Gold zu erpressen. In einer wieder anderen Episode beginnen Halle-Berry und Stephen Merchant bei einem gemeinsamen Blind-Date im Rahmen des allseits bekannten „Wahrheit oder Pflicht“-Spiel ein ausuferndes Kräftemessen der etwas ungewöhnlicheren Art. In weiteren Rollen sind Leslie Bibb, Kirsten Bell, Seann William Scott, Anna Faris, Justin Long, Emma Stone, Julianne Moore und Uma Thurman zu sehen.

Filmstart dieses ganz besonderen Komödienfilms in Deutschland ist der 24. Januar 2013.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: